Webnews | EU-Staaten wollen Verlagen einen Blankoscheck für Online-Tracking gewähren | Ein ungewöhnliches Bündnis aus amerikanischen Internetkonzernen wie Google oder Facebook und deutschen Medienunternehmen wie RTL oder Springer lobbyiert heftig gegen die Vorschläge. | 20.11.2019

Schon » registriert?

Email, Kennwort

»  Kennwort vergessen?

Events

» Alle Events

Fachtagung der SKEK

14.11.2019 - 00.00.0000, Bioschwand, Münsingen/BE (Treffen)



Im Januar 2020 tritt in der Schweiz das neue Pflanzengesundheitsrecht in Kraft. Die phytosanitären Richtlinien sollen die Einschleppung und Ausbreitung von Organis- men verhindern, die die Pflanzengesundheit gefährden. Auch die Nischensorten sind von den Richtlinien betroffen. Die Erhaltungsorganisationen und Produzenten dieser traditionellen Sorten stehen somit vor neuen Herausforderungen.Welche Auswirkungen haben die Umsetzung des neuen Pflanzengesundheitsrechts und die Anpassungen beim Saatgutrecht? Welche Konsequenzen ergeben sich für Organisationen und Unternehmen, die die Vielfalt der Kulturpflanzen erhalten und nutzen?Die Fachtagung der Schweizerischen Kommission für die Erhaltung von Kulturpflanzen (SKEK) bringt private und öffentliche Akteure zum Thema «Kulturpflanzendiversität im Spannungsfeld der Gesetzgebung» zusammen. Zu Wort kommen Vertreter*innen von Erhaltungsorganisationen, der Saatgut- und Obstbaumhandel, die zuständigen Abteilungen des BLW und der Eidgenössische Pflanzenschutzdienst. Zum Schluss wird eine von Akteur*innen aus der Erhaltung moderierte Diskussion den Teilnehmern die Möglichkeit geben, zu interagieren und weitere Fragen zu stellen.

» Website

» Zurück zu 'Treffen'   » Zur Übersicht