Webnews | Corona-Warn-App öffnet sich nicht mehr auf iPhones | Nach Installation der seit Dienstag bereitgestellten Version 1.2.0 ließ sich die App unter Umständen nicht mehr öffnen – sie bleibt dann bei der Anzeige des Startbildschirms hängen | 15.08.2020

Schon » registriert?

Email, Kennwort

»  Kennwort vergessen?


Zufällige News:

Rekommunalisierung des Emmer Stromnetzes

Events

» Alle Events




😍Bio Gerstengras ⠀

Gerstengras fördert sichtbar das Haarwachstum. Dazu gibt es zahlreiche Videos auf Instagram und in Youtube. Ein Beispiel: https://nem-shop.ch/videos/neue-babyhaare-mit-gerstengras


Neue Babyhaare mit Gerstengras!

https://nem-shop.ch/videos/neue-babyhaare-mit-gerstengras


CBD-Öl: Meine Erfahrung als chronische Schmerzpatientin - https://nem-shop.ch/videos/erfahrungen-mit-cbd-oel-11088


Die Sango Meereskoralle enthält basisches Calcium und Magnesium, die in natürlicher Form vorliegen und zusätzlich angereichert sind mit einer Vielzahl von weiteren Spurenelementen. https://nem-shop.ch/produkte/algen--co//sango-meereskoralle127774


OPC 🍇 auch bei Allergien! OPC bei Heuschnupfen und Allergien - Erfahrungsbericht und Studien - viel Spass mit diesem Video! https://nem-shop.ch/videos/opc-127815-auch-bei-allergien


Chlorella-Tabs enthalten am meisten Chlorophyll, den grünen Schutzstoff der Natur. Das Chlorophyll wiederum ist dem Hämoglobin, dem roten Blutfarbstoff des Menschen, sehr ähnlich. https://nem-shop.ch/videos/chlorella---wirkung-gegen-toxine


🚀Zeolith ist ein Naturheilmittel: Es ist ein Gesteinsmehl, und das Gestein kommt in der Natur vor 🗻. Man kann es daher weder synthetisieren, noch monopolisieren, deshalb besteht kein Interesse für die Pharma-Industrie.

Mehr Info: https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//zeolith-pulver-1000g-ultrafein


Warum natürliche Nahrungsergänzungmittel die bessere Wahl sind

Aus dem Supermarkt oder der Apotheke bekommt man oft Produkte mit sehr vielen Füllstoffen, und oft sind sie schlecht dosiert und enthalten synthetischen Vitamine die nicht optimal vom Körper aufgenommen werden.

Mehr dazu im Blog: https://nem-shop.ch/nem-blog


🍒Vitamin C ist für Raucher von besonderer Bedeutung: Das Vitamin wird bei dieser Risikogruppe schnell verbraucht.
Beim Rauchen verbraucht der Körper sehr viel Vitamin C durch oxidativen Stress: Freie schädliche Radikale können nicht schnell genug abgebaut werden. Vitamin C schützt als Radikalfänger die Zellen und Gefässe vor Infektionen und Erkrankungen.

Eine Zigarette kann bis zu 30 mg Vitamin C verbrauchen, wodurch die Vitamin C-Reserven sehr schnell abgebaut werden. Der Vitamin C-Bedarf ist somit mehr als doppelt so hoch als der von Nichtrauchern.

Mehr dazu im Blog auf https://nem-shop.ch/ 😎


Junge Triebe von Bumen essen

  • #0 Heliodator 05.04.2014
    Im Frhling bieten uns auch die Bume Essbares an. Hier eine kleine bersicht, welche als Wildpflanzen-Nahrung verwendbar sind. Die meisten Triebe und Bltter sind nur relativ kurze Zeit frisch und weich. Dann werden sie recht schnell hart, zh und bitter und knnen somit nicht mehr verwendet werden. Die ersten 9 Beitrge von sacki-surival.de
  • #1 Heliodator 05.04.2014  
    Beim Ahorn knnen die jungen Bltter, Triebe und die nektar-haltigen Bltenstnde verwendet werden. Sie besitzen einen leicht herben Geschmack. Sie eignen sich als Rohkost, knnen aber auch als Gemse gekocht werden. In grere, frische Bltter kann Fleisch oder Anderes zum Garen eingewickelt werden. Diese werden dann mit verzehrt.

    An guten Stellen kann man hunderte von kleinen Keimlingen am Boden finden. Auch ihre jungen Bltter knnen verwendet werden. Die meisten von ihnen werden spter von den Rehen gefressen.
  • #2 Heliodator 05.04.2014  
    Die Vitamin C-haltigen Bltter der Birke schmecken nur in ganz jungem Zustand gut, danach werden sie sehr bitter und hart. Sie eignen sich als Rohkost oder werden zu einem Gemse gekocht. Die frischen Triebspitzen knnen gleichermaen verwand werden.
  • #3 Heliodator 05.04.2014  
    Junge Buchenbltter schmecken roh am besten, wenn sie gerade erst aus ihren Knospen sprieen. Sie besitzen einen leicht suerlichen Geschmack und wirken Durstlschend. Sie eigenen sich auch zum Kochen eines Gemses. Im Juni kann es zu einem zweiten Blattaustrieb kommen, der sog. Johannisaustrieb.

    Rund um die Buchenstmme knnen auch die jungen Keimlinge gefunden werden. Sie lassen sich leicht aus dem Boden ziehen, schmecken roh, wie auch gekocht hervorragend und besitzen ein leicht nussiges Aroma
  • #4 Heliodator 05.04.2014  
    Grundstzlich gelten alle Teile der Eiche, aufgrund der in groen Mengen enthaltenen Gerbstoffe, als giftig. Ganz junge Eichenbltter und Bltenstnde, die gerade erst aus den Knospen sprieen, sind jedoch frei von Gerbstoffen und knnen roh gegessen werden. Sie besitzen ein leckeres und besonderes Aroma.
  • #5 Heliodator 05.04.2014  
    Die frischen, hellgrnen Triebspitzen von Fichten und Tannen sind eine leckere Knabberei und besitzen einen deutlich sauren und erfrischenden Geschmack. Sobald sie farblich abdunkeln, hrten die Nadeln langsam aus. Dann sind die Triebe nicht mehr zu verwenden.

    Die Eibe sieht den Fichten und Tannen entfernt hnlich, ist jedoch hochgiftig. Auf keinen Fall Teile der Eibe verwenden!
  • #6 Heliodator 05.04.2014  
    Auch die Kiefern-Triebspitzen schmecken sehr gut. Sie sind leicht harzig, dabei aber nicht unangenehm im Verzehr. Ihr Geschmack erinnert an aromatische, zarte Nsse. Die Triebe knnen auch zu einem Gemse gekocht werden.
  • #7 Heliodator 05.04.2014  
    Junge, weiche Lindenbltter besitzen einen milden, leicht slichen Geschmack. Sie knnen roh gegessen oder auch zu einem Gemse gekocht werden. Die lieblich duftenden Lindenblten sind ebenso verwendbar.
  • #8 Heliodator 05.04.2014  
    Auch die frischen Triebe und ganz jungen Bltter von etlichen Obstbumen (Apfel / Birne / Kirsche), knnen roh verzehrt werden. Sie werden mit zunehmendem Alter jedoch sehr schnell hart und bitter.
  • #9 Heliodator 05.04.2014  
    Die Weide ist eher als Flechtmittel (Ruten) oder Heilmittel (Rinde) bekannt. Ihre jungen, weichen Bltter sind im Frhjahr aber auch als Rohkost zu verwenden. Sie besitzen einen milden, mehligen Geschmack. Die Konsistenz beim Kauen erinnert beinahe an einen Kuchenteig und ist sehr angenehm.

» Zur Übersicht