Webnews | EU-Staaten wollen Verlagen einen Blankoscheck für Online-Tracking gewähren | Ein ungewöhnliches Bündnis aus amerikanischen Internetkonzernen wie Google oder Facebook und deutschen Medienunternehmen wie RTL oder Springer lobbyiert heftig gegen die Vorschläge. | 20.11.2019

Schon » registriert?

Email, Kennwort

»  Kennwort vergessen?


Zufällige News:

Hohentannen: Lebensqualität durch Unabhängigkeit

Events

» Alle Events

🌞MSM Pulver, 1000g + Reinheitsgrad 99,9% + Ohne Zusatzstoffe! ++ MSM ist in 🍀frischen Lebensmitteln vorhanden, geht aber bei intensiver Bearbeitung wie Kochen, Trocknen oder Einfrieren, verloren ++ https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//msm-pulver-1000g

Gewusst? Auf den meisten Websites werden Sie zuerst zu Google geschickt, wo Sie rund 50 individuelle Daten abgeben. Erst danach gelangen Sie zur eigentlichen Website: https://webdesign-schweiz.ch/home/vid/tracked-191004#one

Sie können sie tagsüber als Sekretärin beschäftigen und abends mit nach Hause nehmen - alles wird sie mitmachen: https://sex-doll.ch/home///mittelblonde-langbeinige-170cm-sex-doll

🌞Premium Kurkuma - Hochdosiert - Dieses Kurkuma besitzt eine 185-fach größere Bioverfügbarkeit im Vergleich zu normalem Kurkuma 🍀 https://nem-shop.ch/produkte/gesundheit-aus-pflanzen//premium-kurkuma

Sie ist sportlich und schlank, hat eine ultraweiche Haut - und wird Ihnen immer gerne Gesellschaft leisten - https://sex-doll.ch/home///feurige-schwarzhaarige-156cm-sex-doll

🌞Fast alle Mitteleuropäer haben viel zuwenig Vitamin D, vor allem in den Wintermonaten - denn wir sind nicht dafür vorgesehen, in der Wohnung zu bleiben und draussen den Körper mit Kleidung zu bedecken. Mehr Interessantes im Video: 😊 https://nem-shop.ch/videos#im-winter-ist-vitamin-d-wichtig

Diese Schönheit mit den zarten Händen und der weichen Haut lässt sich nur auf einen guten, ehrlichen Mann ein - https://sex-doll.ch/home///liebliche-sportliche-blonde-170cm-sex-doll

Beispiel Schweizer #Post: Die #Website zwingt Sie, das #Google-#Analytics- #Cookie zu akzeptieren, welches in den USA regelmässig ausgelesen wird. Dies wird umschrieben als 'Optimierung des Nutzerlebnisses'🤔 Befreiung davon: https://webdesign-schweiz.ch/

Tag für Tag wartet diese wunderschöne blonde Engelsfrau geduldig auf Sie: https://sex-doll.ch/home///betoerende-blonde-130cm-sex-doll

🌞Toxische Stoffe werden durch Zeolith gebunden und ausgeleitet. 🍀Zeolith stablisiert den gesamten Verdauungsprozess und hat probiotische Wirkung. Mehr Informationen über Zeolith: https://nem-shop.ch/videos 😍

Was macht die Qualitätsunterschiede zwischen unserem OPC 🍇 und einem Produkt aus dem Supermarkt aus? Ein Blogbeitrag: https://nem-shop.ch/nem-blog/qualitaet-reines-opc-aus-traubenkernextrakt

Das lange rotbraune Haar, der sinnliche Blick und die zarte Haut machen Sie bestimmt unsterblich verliebt: https://sex-doll.ch/home///sehr-huebsche-schlanke-140cm-sex-doll



The most radical of acts

  • #0 Heliodator 09.08.2009
    'In our society growing food has become the most radical of acts' - Zitat aus diesem kleinen, inspirierenden Film von Path to Freedom:

    [vid]mCPEBM5ol0Q[/vid]

    Wo steht Ihr so? Ernhrt Ihr Euch schon vom eigenen Gemsegarten, oder zieht Ihr am Fenster Euer erstes Migros-Basilikum fr den Mozzarellasalat?
  • #1 Heliodator 09.08.2009  
    Nebst Erdbeeren und diversen Krutern, die es schon lnger gibt, habe ich meinen Balkon diesen Sommer mit einem Apfelbaum (danke brainagain :), Cherry und C?ur de B?uf-Tomaten erweitert. Letztere sind ein Traum, also was man da an Saucen draus machen kann =P
  • #2 Heliodator 25.04.2010  
    Der radicalste Act: Habe nun endlich meinen eigenen Garten :)
  • #3 Heliodator 26.08.2010  
    Man liest oft sehr hohe Flchenangaben, mit dem Hinweis, darunter bringe es ohnehin nichts. Das liegt daran - und es wird selten angegeben - dass auch Brotgetreide, also Weizen und Roggen und Dinkel, angebaut wird. Wer dieses woanders bezieht, kann auch von 16 m2 gut leben. Es ist alles eine Frage, wieviel man selbst anbauen will, on man eine Ziege hat fr Kse usw., nicht alle wollen das.
  • #4 Heliodator 03.02.2011  
    Es ist verkehrt gedacht: Wieso arbeiten wir jeden Tag, jede Woche, jedes Jahr, um uns das im Supermarkt zu kaufen, was wir frher ohnehin fr einen Bruchteil des Aufwands aus dem Garten holten? Zumal wir beim Supermarkt nicht wissen, wer's gepflckt hat und wann. Beim Garten dauert es keine Stunde, bis wir ein Gemse gepflckt, gekocht und gegessen haben. Und beim Morgenspaziergang stecken wir uns die Beere direkt vom Busch in den Mund. Es ist direkt paradiesisch.

» Zur Übersicht