Webnews | Pilotphase der Schweizer Corona-App startet | Die Schweiz ist das erste Land, das für eine solche App die Schnittstellen von Google und Apple nutzt. Der Härtetest startet Ende Mai. | 27.05.2020

Schon » registriert?

Email, Kennwort

»  Kennwort vergessen?

Die letzten News

» Alle News

Events

» Alle Events

🍀Warum hat fast jeder Mitteleuropäer einen Vitamin-D3-Mangel?

Vitamin D lässt sich supplementieren 🌞 achten Sie dabei auf die Qualität: https://nem-shop.ch/produkte/weitere//vitamin-d3-tropfen-127774

Unser OPC wird aus europäischem Traubenkernextrakt gewonnen. 🍇🍀 Das OPC wird aus dem Traubenkern extrahiert. Anschließend werden die Kerne mit Wasser und Alkohol mit Druck und verschiedenen Temperaturen extrahiert und konzentriert. 🌞

So kann auf natürliche Weise ein Extrakt gewonnen werden, das einen besonders hohen Gehalt an OPC aufweist. Dieses OPC wird in Deutschland in vegane Kapseln abgefüllt. Dieser aufwändige Prozess zahlt sich am Ende aus: Reines OPC 🍇 ohne jegliche Zusätze!

Mehr Infos? 🤗 https://nem-shop.ch/

Vitamin D soll verboten werden 😮

... weil Vitamin D bei Grippeerkrankungen so eindeutig und klar hilft 🤔 Schweden ist übrigens das Land mit dem höchsten Vitamin-D-Spiegel, nicht weil die Sonne da mehr scheint, sondern weil die Schweden aufgeklärter sind und Vitamin D supplementieren.

https://nem-shop.ch/videos/vitamin-d-soll-verboten-werden-128558

Erfahrungen zum Thema Entgiftung mit Astaxanthin. Wie man den Körper bei einer Entgiftung des Körpers mit Astaxanthin unterstützen kann und was es bei der Entgiftung mit Astaxanthin zu beachten gibt: https://nem-shop.ch/videos/entgiftung-mit-astaxanthin

🐬Die Einheimischen der japanischen Insel Okinawa werden teilweise über hundert Jahre alt! 🌞Grund hierfür soll das mit Sango Meereskoralle angereicherte Trinkwasser sein, was die Langlebenden mit den basischen Mineralien Calcium und Magnesium versorgt. 🌅 https://nem-shop.ch/

VitalAstin schützt die Zellen vor oxidativem Stress durch freie Radikale. 🌞Sportler, z.B. beim "Ironman" auf Hawaii, verwenden es, um ihre Leistung zu steigern, und vom "Sonnenschutz von innen" zu profitieren. https://nem-shop.ch/produkte/algen--co//vital-astin-150-kapseln-astaxanthin

Worauf man achten sollte: Acht sehr nützliche und fundierte Tipps zur Qualität von OPC.

https://youtu.be/7bY1S_t2N5I

Vitamin B12 für Veganer und Nicht-Veganer

B12 Mangel - die Volkskrankheit: Betrifft Veganer und Fleischesser 🌞 Bei Magensäureblocker, die Pille, allg. Medikamente, Viagra, Cyalis, bei Schwangeren und Stillenden - 🌞Tiere aus Massentierhaltung finden kein natürliches Vitamin B12. Deshalb betrifft B12 Mangel nicht nur Veganer. Mehr zum Produkt: https://nem-shop.ch/produkte/weitere//vitamin-b-12-tropfen-75ml

😍Flora Bifido Lacto+⠀ Für die Darmgesundheit.🌼 ⠀

Enthält pro Kapsel 14 verschiedene Bakterienkulturen + Zink🚀🍀 ⠀

Mehr interessante Informationen auf der Website!⠀

https://nem-shop.ch/produkte/weitere//flora-bifido-lacto

🌞Vitamin B12 Tropfen

🍀🍀Pflanzliche Lebensmittel stellen keine sichere Quelle für Vitamin B12 dar. Veganer und Vegetarier sind daher besonders gefährdet, an einem Vitamin B12 Mangel zu leiden.

Mehr interessante Informationen auf der Website!⠀⠀

https://nem-shop.ch/produkte/weitere//vitamin-b-12-tropfen-75ml⠀

🌞 Sango Meereskoralle

Mit Magnesium und Kalzium im richtigen Verhältnis für den Körper - vegan 🍀 »Das Sango Meereskoralle Pulver ist 100% natürlich und ohne künstliche Zusätze!«

https://nem-shop.ch/produkte/algen--co//bneub---sango-meereskoralle127774

»Dainty blond curly angel with full lips and blue eyes« - https://seven-doll.com/en/home///enchanting-blonde-curly-blue-eyed-49ft-sex-doll/78_0#bigImg


Projekte

Gewachsene Baumhäuser - ein Traum

(12.08.2011) Bäume sind faszinierende Lebewesen. Mit den Wurzeln tief in der Erde, die Äste weit in der Luft und mit den Blättern dem Licht entgegen, stehen Bäume über Jahrzehnte und Jahrhunderte an einem Ort. Sie sind lebende Immobilien! Können wir von Ihnen lernen Häuser zu bauen? Können wir mit Ihnen Häuser wachsen lassen? Von Konstantin Kirsch

Solch ein 'Baumhaus' braucht 15 bis 50 Jahre zum Gedeihen. Vorher kann es ein schöner Pavillon sein.

"Eine atlantische Ansiedlung [...] trug einen Charakter, der in nichts dem einer modernen Stadt glich. In einer solchen Ansiedlung war vielmehr noch alles mit der Natur im Bunde. [...] In den ersten atlantischen Zeiten [...] glich eine Ansiedlung einem Garten, in dem die Häuser sich aufbauen aus Bäumen, die in künstlicher Art mit ihren Zweigen ineinandergeschlungen sind. Was Menschenhand damals erarbeitete, wuchs gleichsam aus der Natur heraus. Und der Mensch selbst fühlte sich ganz und gar mit der Natur verwandt. Daher kam es, daß auch sein gesellschaftlicher Sinn noch ein ganz anderer war als heute." - Rudolf Steiner (Aus der Akasha Chronik, 1990)


Aufbau

Auf einem geeigneten Grundstück mit gutem Boden und genügend Wasser wird der gewünschte Grundriss markiert.

Mit dem Spaten wird ein Pflanzgraben ausgehoben.

Junge Bäume der selben Baumart werden in engem Abstand gepflanzt. (Spätherbst oder Frühjahr)

Während des Sommers werden die Pflanzen bei Bedarf gegossen und gegebenfalls mit Kompost gedüngt.

Der jährliche Austrieb wird gelenkt und geformt, gegebenfalls geflochten, so dass die Triebe während des Wachsens die Wände und das Dach bilden.

Auf dem First des Naturbaus wird der Baum immer höher und bildet im Lauf der Jahrzehnte eine grosse Krone.

Durch das Dickenwachstum der einzelnen Triebe schliessen sich die Löcher der Wand und es entsteht ein am Stück gewachsenes, lebendes, Haus.


Eigenschaften

Lebendige Umgebung bietet die beste Basis für ein gesundes Leben.

Je nach verwendeter Baumart wachsen auf dem Haus eßbare Früchte und/oder Brennholz.

Symbiose: Was der Mensch ausatmet (Kohlendioxyd), atmet das Haus ein. Und umgekehrt: Was das Haus abgibt (Sauerstoff), atmet der Mensch ein.

Preiswertes Baumaterial, preiswertes "Bauland" (besser: Baumland).

Keine Altlasten für nachfolgende Generationen, kein giftiger Bauschutt, da das Bauwerk vollständig kompostierbar ist.

Positive Wirkungen auf die Bewohner: Verbundenheitsgefühl mit der Natur, Gefühle der Harmonie, erlebbare Zukunftsperspektive, sich selbst wieder fühlen können, entschleunigte Region

Früher: Beim Wohnen entsteht Müll, Abfall, Abwasser, Abwärme, ... Die alte Empfehlung: man soll weniger heizen, weniger Wasser verbrauchen, weniger, weniger, ... weniger leben? ALT: Die Natur hat Angst vor Menschen!

Mit Naturbauten: Das Wohnen versorgt das eigene, lebende Haus! Die neue Empfehlung: Wasser verbrauchen ist gut (= Haus wird gewässert), Kompost produzieren ist gut (= Haus wird gedüngt) NEU: Die Natur freut sich über Menschen!


Vision

'Die Region in der wir wohnen hat mittlerweile Vollbeschäftigung erreicht: Jede und jeder tut was Spaß und Freude macht, was das Herz erfüllt. Da Geld im Überfluss vorhanden ist haben persönliche Werte an Bedeutung gewonnen. Menschen blühen auf, das Gemüt wird hell und klar. Häufig wird gefeiert, gesungen und getanzt. Der weltweite Frieden ermöglicht die Freiheit zu reisen wohin man will. Dies wird von vielen gerne genutzt um die überregionalen Freundschaften zu pflegen. Viele lieben es Zeit im Garten und in der Natur zu verbringen. Das weit beliebteste Hobby ist das Pflanzen von Blumen und blühenden Sträuchern. Zu allen Jahreszeiten beschenken sich Menschen mit Blüten als Ausdruck von Zuneigung und Liebe. Kinder sind von allen gern gesehen. Lehrer sind dafür trainiert die versteckten Talente und Fähigkeiten der Kinder ans Licht zu bringen. Sie fördern das was da sein will.

Die Arbeit der Ärzte hat sich grundlegend gewandelt. Krankheit existiert nur noch in Geschichtsbüchern. Gelegentliches Unwohlsein und kleinere Unfälle werden als Anregung zur Bewusstseinsentwicklung begrüßt. Die heutige Aufgabe der Ärzte ist das Lehren von ganzheitlich gesundem, glücklichem und erfolgreichem Lebensstil.

Da Geld, Zeit und Gesundheit im Überfluss vorhanden ist, widmen sich die Menschen den wesentlichen Dingen. Sie tun alles was ihnen am Herzen liegt und tun dies ganz!'



[vid]feUk5kRTb-g[/vid]



http://www.naturbauten.org/
irsch & Wettermann Stiftung
gemeinnützige Stiftung für öffentliche Gesundheit und Naturschutz
Konstantin Kirsch, Vorstand
D - 36214 Bauhaus



Update: Hermann Fritz Block: "Wir pflanzen eine Laube"

Im Kreislehrgarten des Landkreises Unterallgäu sind im öffentlich zugänglichen Gelände als anschauliche Beispiele mehrere Objekte aus verschiedenen Gehölz-arten angepflanzt worden.

Der Initiator, Pflanzer und Flechtwerker dieser Objekte Hermann Fritz Block beschäftigt sich seit 25 Jahren mit dieser Idee. Seine Erfahrungen hat er in einem Buch niedergeschrieben. Es soll eine Anregung zum Selbermachen sein.

Die Idee ist nicht neu, schon 1919 hat Arthur Wiechula seine umfangreichen Vorstellungen über die Verwendung von lebenden Gehölzen zur Errichtung von Bauwerken entwickelt und 1926 in einem Buch publiziert. Verwirklicht werden konnten sie bisher noch nicht. Die Zeit war wohl noch nicht reif. Aber: ?Da ist nichts so machtvoll, wie eine Idee dessen Zeit gekommen ist?.

Die Praxis zeigt, dass es geht. Ja, es ist möglich aus lebenden Gehölzen nutzbare Räume wachsen zu lassen. Und nicht nur das!

Möglichkeiten. Durch das Verwachsen der Gehölze, ähnlich wie bei Veredlungen, können auch Möbelstücke wie Stühle, Tische, Bänke, und Skulpturen aller Art aus lebenden Gehölzen geschaffen werden. Vor allem aber Lauben, Laubengänge, Sommerhäuser und dergleichen lassen sich von jedermann leicht verwirklichen.


Im Vordergrund die Laube aus Hainbuchen (Carpinus betulus) im Hintergrund aus Ahorn (Acer platanoides) Juni 2010

Nutzen: kann das jedermann, der über ein Grundstück verfügt. Schon gleich nach dem Pflanzen kann der Bäumchenkreis als windgeschützter Platz für Picknick oder Sonnenbad genutzt werden. Mit jedem Jahr wird es schattiger und ruhiger darinn. Schon nach wenigen Jahren ist ein, auch nach oben geschlossener Raum entstanden.

Übrigens, auch Anhänger, Wohnwagen oder Pferden, Kühe und anderem Getier bietet ein solches Gebäude Schutz vor Sonne, Wind und mit eingehängter Plane auch vor Regen. - Dies alles ohne Baugenehmigung!

Die ökologische Dimension ist beachtlich. Umweltfreundlicher kann kein Bauwerk entstehen.



In dem Buch: 'Wir pflanzen eine Laube - Bauen mit lebenden Gehölzen' sind die Erfahrungen zusammengefasst. Viele farbige Fotos illustrieren den Text und helfen auch dem Laien, die Anleitungen zu vestehen. Das Buch hat 101 Seiten und kostet 15,90 ? - http://www.oekobuch.de/ - ISBN: 978-3-936896-33-6

 

Lesen Sie hierzu auch: Das Modell Gssing aus der Rubrik Projekte.

 

Anastasia - Band 2 - Die klingenden Zedern Russlands: In diesem Band lernen Sie die Wichtigkeit der reinen Gedanken fr die spirituelle Entwicklung des Menschen kennen. Die Beziehung zur Umwelt und insbesondere zu den Pflanzen spielt hierbei eine entscheidende Rolle: Denn Pflanzen knnen dem Menschen helfen, eine Atmosphre der Liebe zu erschaffen.  » Kopp-Verlag

Anastasia - Band 3 - Raum der Liebe: Bei diesem Band von Megre lernt man u. a. Anastasias Kindererziehung kennen, bei welcher der Raum der Liebe eine zentrale Rolle fr die gesunde Entwicklung des Kindes und die Verantwortlichkeit der Eltern spielt.  » Kopp-Verlag

Anastasia, Tochter der Taiga: Megres Anastasia ist Teil eines uralten Volkes, dessen Nachkommen auch heute noch vereinzelt in der Taiga leben, immer noch im Besitz der "paranormalen" Krfte, die der moderne Mensch weitgehend verloren hat. Seit dem Erscheinen von Band 1 in Russland (1996) hat Anastasias Botschaft die Herzen von Millionen von Menschen berhrt.  » Kopp-Verlag