Webnews | Neue Emojis für Textnachrichten vorgestellt | So gibt es beim Händeschütteln-Emoji künftig auch unterschiedliche Hauttöne. | 23.09.2021

Schon » registriert?

Email, Kennwort

»  Kennwort vergessen?

Die letzten News

» Alle News

Events

» Alle Events




Web-News vom 22.09.2021
Der schwangere Mann aus der neuen Emoji-Kollektion wird mglw. als Symbol fortgeschrittenen Wahnsinns verwendet. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-22#nlCurrent


Neu: Vitamin B12 Tropfen 50ml 🦊
Hochdosiert & vegan
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-b12-tropfen-50ml-129418


Wunderschöne dunkelhäutige blauäugige 158cm Sex Doll
Feine Gesichtszüge, langes aschblondes Haar, scharfe Kurven
https://seven-doll.com/de/home///wunderschoene-dunkelhaeutige-blauaeugige-158cm-sex-doll


Neu: Vitamin A Tropfen 🍓 hochdosiert
Beugen Sie dem allgemeinen Vitamin-A-Mangel vor!
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-a-tropfen-127827-hochdosiert


Bezaubernde langhaarige wohlgeformte 140cm Sex Doll
Wohlgeformte junge sexy Zauberfee mit langem wallendem Haar
https://seven-doll.com/de/home///bezaubernde-langhaarige-wohlgeformte-140cm-sex-doll


Betreff: Web-News vom 15.09.2021 - Als der Bund den Zuschlag für die Public-Cloud vier US-Unternehmen und einem chinesischen gibt, entsteht endlich Widerstand. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-15#nlCurrenthttps://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-15#nlCurrent


Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Wunderbare schlanke 160cm Sex Doll mit blauen Augen
Bildschöner schlanker Engel mit üppigem Haar
https://seven-doll.com/de/home///wunderbare-schlanke-160cm-sex-doll-mit-blauen-augen


Reines OPC aus Traubenkernextrakt 🍇
350 mg reines OPC pro Kapsel Hochwertige, schonende Herstellung
https://nem-shop.ch/produkte/pflanzen//reines-opc-aus-traubenkernextrakt-127815

Projekte

Seide 'Made in Switzerland'

(11.03.2011) Das Ehepaar Josef und Sabine Pfarrer aus Zuzgen füttert Seidenraupen mit Maulbeerblättern ihrer Maulbeerbäume. Aus der Seide der Raupen stellt eine Schweizer Firma Krawatten her.

Früher waren die Produktion und Verarbeitung von Seide wichtige Wirtschaftszweige in der Schweiz. Josef Pfarrer vom Rötihof in Zuzgen nimmt diese Tradition wieder auf: Seine Frau und er beginnen dieses Jahr mit der Produktion von Seide. Ein Schweizer Krawattenhersteller hat die Abnahme der Rohseide zugesichert.

Den Anstoss zu diesem Projekt gab die Suche nach schattenspendenden Pflanzen im Auslauf von Pfarrers neuem Biolegehennenstall in Zuzgen. Durch einen Presseartikel wurden sie auf Maulbeerbäume aufmerksam. Diese spenden nicht nur Schatten; ihre Blätter erfüllen als Futter für Seidenraupen eine zweite Funktion.

In einem kleinen Raum auf dem Rötihof ist es tropisch heiss. An den Wänden hängen Bilder über die Wildseidenproduktion, die «Lieferanten» kann man in einem Kasten gleich selbst bestaunen: schwarz-weisse Seidenraupen, die sich an saftigen Maulbeerblättern, die Josef Pfarrer soeben auf der Hühnerweide gepflückt hat, gütlich tun. Das Leben einer Raupe sei faszinierend, findet Sabine Pfarrer: «Sie häutet sich bis zu viermal in ihrem kurzen Leben. Das ist ein Riesentheater, ein richtiger Kraftakt.»

Nach rund einem Monat beginnt die Raupe, sich mit ihrem Seidenfaden einen Kokon zu spinnen. Um die Fäden abzuhaspeln, wird die Raupe in einem Dörrex-Apparat getrocknet, der wohl einzige Wermutstropfen an der ganzen Geschichte. Ziel des Ehepaars Pfarrer ist es, 2100 Maulbeerbäume in der Legehennenwiese anzupflanzen. Diese Menge Blätter reiche, um jährlich 360 000 Seidenraupen zu füttern. Josef Pfarrer hofft, daraus 90 Kilogramm Rohseide zu gewinnen. Frühestens in fünf Jahren wirft die Seidenproduktion Gewinn ab.

«Wir glauben an das Projekt und sind überzeugt von dessen Wirtschaftlichkeit», erklärt Josef Pfarrer. Der neu gegründete Verein Swiss Silk bietet den Neueinsteigern Fachwissen und Unterstützung. Pfarrers planen die Erstellung einer Plantage mit 2100 weissen Maulbeerbäumen auf einer Hektare Fläche. Die Bäume dienen als Futtergrundlage für gut 360 000 Seidenraupen.

Vorerst haben sie 150 Bäume angebaut, um Erfahrungen zu sammeln. Diese sollen im kommenden Jahr analysiert und das Erntesystem weiterentwickelt werden. Danach wird die Plantage aufgestockt, und bis ins Jahr 2015 sollen die Bäume den Vollertrag bringen. Für die Zucht der Raupen wird ein spezieller Raum ausgebaut. Die Aufzucht der Tierchen geschieht vor allem in den Sommermonaten.

Abnehmer für das wertvolle Gewebe haben die Pfarrers bereits: die Seidenweberei Weisbrod und die Seidenspinnerei Camenzind. Aus der Seide werden sie Krawatten herstellen. «Wir versuchen, einen verloren gegangenen Landwirtschaftsbereich wiederzubeleben», beschreibt das Ehepaar Pfarrer ihre Beweggründe. Das Projekt mache Sinn, da «wir ein reines Schweizer Qualitätsprodukt schaffen». Unterstützung finden Josef und Sabine bei Swiss Silk, einem jüngst gegründeten Verein, der das alte Handwerk der Schweizer Textilindustrie fördert.

 

Lesen Sie hierzu auch: Permakultur: Alte Getreidesorten aus der Rubrik Projekte.

 

Sepp Holzers Permakultur: In seinem Praxisbuch Permakultur erklrt Sepp Holzer die Prinzipien seiner Anbauform und zeigt, wie Sie sie praktisch schon im Kleingarten, ja sogar im Balkongarten umsetzen knnen.  » Kopp-Verlag

Ebare Wildpflanzen: Wildpflanzen sind reich an Vitalstoffen und bieten eine Flle besonderer Aromen. Lernen Sie in diesem praktischen, bilderreichen Fhrer die 200 wichtigsten und hufigsten essbaren Pflanzen kennen.  » Kopp-Verlag

Einmachen - das Jahr hindurch: Leckere Rezeptideen fr Frchte und Gemse, von Christina Zacker. Neben feinen Konfitren, Marmeladen, Gelees finden Sie hier auch pikante Chutneys, Kruteressig und unterschiedliche le.  » Kopp-Verlag